Schlosspark Ambras im Herbst

Das Schloss Ambras ist ein großes Schlossareal an der heutigen südöstlichen Stadtgrenze der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck im Stadtteil Amras , ein bis zur Eingemeindung 1938 eigenständiges Dorf. Es besteht aus dem Ambraser Hochschloss, dem Ambraser Unterschloss, sowie dem Spanischen Saal, nebst einiger weiterer Verwaltungsgebäude. Das Anwesen liegt auf 635 Meter Höhe inmitten eines weitläufigen Schlossparks, in dem sich kulturhistorische Denkmäler befinden. Der Gebäudekomplex wird von der Burghauptmannschaft Österreich verwaltet, der Schlosspark Ambras von den Bundesgärten Österreich. Im Inneren des Ambraser Hoch- und Unterschlosses befindet sich das Kunstmuseum Schloss Ambras Innsbruck  Schloss Ambras gehört zu Tirols wichtigsten und besucherstärksten touristischen Attraktivitäten und zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Österreichs.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Ambras

Schlosspark Ambras