Rund um die 3 Zinnen 

Zum runden Geburtstag meiner Karin Maria ging es für einige Tage in die Berge. Nicht einfach in die Berge, sondern in die schönsten Berge die man sich vorstellen kann. Die berühmten 3 Zinnen in Italien. 

In Toblach in der Jugendherberge verbrachten wir unsere erste Nacht.Am nächsten Tag ging es gleich weiter zur Auronzohütte (2233m). Unbeschreiblich dieses Gefühl der Freiheit

Unser Ziel die  Büllelejochhütte.
Die Büllelejochhütte (italienisch Rifugio Pian di Cengia) ist eine private Schutzhütte im Südtiroler Teil der Sextner Dolomiten  in Italien.Der Name der Hütte (Büllele) leitet sich von dem Wort Bühel (Hügel) ab. Sie befindet sich auf einer Höhe von 2528 m unterhalb des Gipfels der Oberbacherspitze 2675  m. Das gesamte Gebiet ist Teil des Naturparks Drei Zinne.(Quelle:Wikipedia)
Für mich ist diese Hütte etwas besonderes.Gemütlich,romantisch verzaubert dieser Ort meine Seele.Das unsagbar gute Essen und die freundlichen Wirtsleute machen diesen Ausflug perfekt. Die Morgenstimmung berührte mich sehr,wenn man bedenkt welche Dramen sich hier im 1.Weltkrieg abspielten und heute noch zu spüren sind.