Worte und Bilder kommunizieren gemeinsam viel stärker als alleine. -William Albert Allar

3 Zinnen

 In den Dolomiten

©Alfons Pillach 

Ich hab’ ein Paradies gefunden,
dort wo der Enzian erblüht,
und wo in frühen Abendstunden
das Abendrot am Berg verglüht.

Ein Bächlein sang mir seine Weise,
und an des Berges steiler Wand
zog still ein Adler seine Kreise,
bevor er stolz im Tal verschwand.

Ich blickte auf zu hohen Zinnen
und in ihr Herz aus Fels und Stein,
ganz tief in meiner Seele drinnen,
da fühlte ich als Mensch mich klein.

Und ewig schon bescheinen Sterne
mit ihrem klaren Himmelslicht
die Dolomiten aus der Ferne
und küssen zärtlich ihr Gesicht.

die 3 Zinnen